Fangesänge und Parolen

Am Dienstag, den 05.06., werde ich um 19 Uhr im Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde zu Dresden an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Fangesänge und Parolen – Zum Rassismus in den Stadien“ teilnehmen. Hier die Ankündigung:

„Fangesänge mit rassistischen oder menschenfeindlichen Inhalten sind in den Fußballstadien keine Seltenheit und bilden allzu oft den Nährboden für gewaltsame Ausschreitungen und Übergriffe. Besteht ein Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und rassistischen und antisemitischen Einstellungen oder ist dies ein Phänomen, welches seine Wurzeln ebenso in der Mitte der Gesellschaft hat? Sind höhere Sicherheitsmaßnahmen oder eher präventive Fanarbeit sinnvoll, um die bestehenden Probleme zu lösen? Diesen und weiteren Fragen rund um den Verein SG Dynamo Dresden und dessen Fankultur wird die Diskussion nachgehen.“

Advertisements